Der eigene Kräutergarten

Sie haben Spaß am Gärtnern und würden gerne Kräuterarten selbst anbauen, wissen jedoch nicht, welche Arten sich für bestimmte Standorte eignen? Sie kochen leidenschaftlich und haben Interesse an innovativen, leicht nachzumachenden Rezepten mit verschiedenen Kräutern? Sie interessieren sich für alternative Medizin und würden gerne mehr über die heilenden Eigenschaften von bestimmten Kräuterarten erfahrer? Das E-Book „Kräutergarten“ bietet Ihnen in gut strukturierten Kapiteln einen Einblick in den fachgerechten Kräuteranbau, die geeignete Kräuterpflege und die Verwendung der einzelnen Arten. Erfahren Sie, wie Sie Kräuter aussäen und pflegen, ihnen zu einem üppigen Wuchs verhelfen und somit eine besonders ertragreiche Ernte erhalten. Kreieren Sie neue, eigene Menüs mit selbst herangezogenen Kräutern oder kochen Sie die leckeren Rezepte aus dem E-Book einfach nach. Lernen Sie zudem mit Hilfe dieses E-Books, welche Kräuter heilende Kräfte besitzen und wie genau sie gegen viele lästige Alltagsbeschwerden eingesetzt werden können.

Kräuter richtig heranziehen – Ökologische und gesundheitliche Faktoren

Kräuter können im heimischen Garten in Beeten gepflanzt und herangezogen werden. Viele Arten gedeihen auch bestens in Kästen oder Kübeln auf Balkonen. Sogar auf engstem Raum im Innenbereich auf der Fensterbank können Sie bestimmte Küchen- und Gewürzkräuter anbauen. Beachtet werden sollten lediglich die jeweiligen Pflegebedürfnisse und Standortansprüche der Gewächse. Damit Kräuter ihr unverkennbares Aroma entfalten, sollten sie am besten frisch verwendet werden. Einige Arten finden auch in getrocknetem Zustand Verwendung in der Küche. Wichtig ist hierbei die Herkunft der Gewächse, denn wie bei allen zum Verzehr gedachten Pflanzen sollten toxische Pflanzenschutzmittel wie Fungizide oder Pestizide nur in äußerst geringen Mengen, besser aber gar nicht zum Einsatz kommen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Gewürzkräuter als natürliches Heilmittel dienen sollen. Nach ökologisch unbedenklichen Gesichtspunkten können Sie Küchen- und Gewürzkräuter auch ganz einfach zuhause im Garten, auf dem Balkon und sogar auf der Fensterbank heranziehen.

Küchen- und Gewürzkräuter mit heilenden Eigenschaften

Rosmarin, welcher in der Küche vor allem mit Kartoffelspeisen verarbeitet wird, kann als Tee bei Verdauungsbeschwerden oder rheumatischen Erkrankungen sehr hilfreich sein. Und ein Aufgussgetränk aus Salbei lindert Entzündungen im Mund und Rachenbereich. Fenchel wirkt Erkältungsbeschwerden entgegen und wirkt sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Außerdem kann ein Tee aus dem Kraut bei Schlafstörungen helfen. Mit der Verwendung von frischen Kräutern verfeinern Sie also nicht nur viele verschiedene Gerichte und können so Menüs mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen kreieren. Die aromatischen Gewächse spielen auch bezüglich der gesunden Ernährung eine wichtige Rolle. Durch ihre Inhaltsstoffe tragen Kräuter durchaus zu Ihrem Wohlbefinden bei. Viele Pflanzen mit würzigem Aroma wirken aufgrund ihrer Inhaltsstoffe lästigen Alltagsbeschwerden entgegen.


Der alternative Garten auf Google+

Hinterlasse ein Kommentar

bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogoscoop