Ein eigener Whirlpool im Garten sorgt für Entspannung

Wer wünscht sich nicht, nach getaner Arbeit im Garten in das kühle Nass zu springen und sich von den Strapazen der Gartenpflege zu erholen? Viele Gartenfreunde träumen heutzutage davon, einen Whirlpool im Garten ihr Eigen nennen zu können, um mit der Familie und mit Freunden im Sprudelwasser einmal richtig zu entspannen. Die gute Nachricht ist: Mittlerweile sind Whirlpools nicht mehr ausschließlich Gartenbesitzer mit einer dicken Geldbörse vorbehalten! Jeder kann sich heute den Traum vom eigenen Whirlpool im Garten erfüllen!

Was muss bei einem Whirlpool beachtet werden?

In erster Linie benötigt der Gartenfreund natürlich eine ebene Fläche, auf welcher er seinen Whirlpool aufstellt. Im Idealfall wird der Untergrund für den Pool nicht nur eingeebnet und verdichtet, sondern auch zudem mit Platten ausgelegt. Vorsicht wird geboten, wenn der Gartenbesitzer mit dem Gedanken spielt, die Standfläche für seinen Whirlpool zu betonieren. Nicht in jedem Garten ist das Betonieren erlaubt. Der Gartenfreund sollte sich im Vorfeld bei der zuständigen Gemeinde erkundigen, ob Betonflächen in seinem Garten gestattet sind! Zudem ist es natürlich von Vorteil, wenn der Gartenbesitzer über einen Wasseranschluss im Garten verfügt. Denn das Wasser für den Whirlpool mithilfe von Kanistern in den Garten zu transportieren, kann eine recht schweißtreibende Angelegenheit sein. Doch natürlich ist auch dies möglich! Und schließlich kann sich der Gartenbesitzer nach dieser Arbeit im kühlen Sprudel-Nass erfrischen!

Woher soll ich meinen Whirlpool beziehen?

Whirlpools finden sich heute in vielen Spezialgeschäften und sogar teilweise im Baumarkt. Doch bevor der Gartenfreund vorschnell die Geldbörse zückt, sollte er sich erst einmal genau über die Preisunterschiede erkundigen und einen umfangreichen Vergleich durchführen. Beispielsweise finden sich immer wieder attraktive Außenwhirlpools Sonderangebote bei EAGO Deutschland. Tatsächlich gibt es heutzutage für jede Anforderung und auch für jedes Budget ein idealer Außenwhirlpool. Das Sortiment an Whirlpools lässt mittlerweile wirklich keine Wünsche mehr übrig.

Wie wird der eigene Whirlpool gepflegt?

Wie der gesamte Garten, muss natürlich auch der Whirlpool gepflegt werden. Eine regelmäßige Reinigung und auch das fachgerechte Chloren des Wassers sind aus hygienischer Sicht sehr wichtige Wartungsarbeiten. Des Weiteren ist es anzuraten, sich beim Hersteller des Whirlpools genau zu erkundigen, wie mit dem Pool im Winter verfahren werden soll. Wird der Whirlpool im Sommer nicht genutzt, so kann der Gartenbesitzer eine spezielle Abdeckung oder eine Plane über den Pool legen, um ihn vor der Witterung zu schützen. Auf diesem Weg bleibt übrigens auch das Wasser schön sauber.


Der alternative Garten auf Google+

1 Kommentar to “Ein eigener Whirlpool im Garten sorgt für Entspannung”

  1. Martin Ruth sagt:

    Aufblasbare Whirlpools sind auf jeden Fall eine Bereicherung für jeden Garten und dazu noch sehr preiswert.

Hinterlasse ein Kommentar

bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogoscoop