Wohlfühlfaktor Licht: Garten- und Außenbeleuchtung

Ob auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon – nur zu gerne sitzt man auch abends in diesen Bereichen gemeinsam mit Freunden oder der Familie zusammen. Deshalb sollte die richtige Beleuchtung nicht dem Zufall überlassen werden. Doch nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter lassen sich mit passenden Außenleuchten schöne Akzente setzen. Neben den optischen Aspekten bieten Außenleuchten auch erhöhte Sicherheit im Garten, denn im Dunkeln stolpert man schneller über schlecht beleuchtete Wege, Steine, Äste und anderes. Mit den richtigen Terrassen- oder Gartenleuchten wird dafür gesorgt, dass stets optimale Sicht in allen Bereichen herrscht.

Licht für kreative Köpfe

Dabei sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt, denn dank der heutzutage erhältlichen, vielfältigen Modelle an Gartenleuchten findet sich für jeden Geschmack garantiert das Richtige. Dekorative Lichterketten, von innen beleuchtete Kugeln oder auch Spots sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten. Darüber hinaus existieren zum Beispiel auch Fackeln, beleuchtete Blumentöpfe, Außenleuchten für den Teich oder auch Beleuchtung in Steinoptik, die tagsüber gar nicht auffällt. Steinleuchten sind übrigens ideal, wenn man einen Steingarten hat oder anlegen möchte. All dies kann je nach Auswahl ein romantisches oder gar magisches Ambiente in den Garten zaubern. Wichtig ist dennoch, dass die Leuchten in ihrem Stil zusammenpassen und sich auch tagsüber ideal in die Gestaltung des Gartens einfügen, sofern sie sichtbar sind.

Mehr Licht für mehr Sicherheit

Primär entscheiden sich die meisten Menschen für Außenleuchten, weil sie dem funktionellen Zweck dienen soll. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten, wie beispielsweise Wand- oder Bodenbeleuchtung, die sich noch einmal in die verschiedensten Varianten einteilen lässt. Besonders beliebt sind in Pflastersteine integrierte Bodenleuchten, die mit Milchglas abgedeckt sind, um ein Blenden zu verhindern. Sie setzen interessante Akzente auf Gartenwegen oder Terrassenböden und sind besonders im Sommer ein schöner Blickfang. Richtig platziert, können sie zudem Pflanzen oder Skulpturen gekonnt in Szene setzen. Werden Spots an der Seite von Wegen platziert, so können sie den Weg effektiv und gleichzeitig stilvoll beleuchten. Diese Leuchten sollten jedoch leicht nach unten strahlen, damit man beim Vorbeigehen nicht geblendet wird. Auch Leuchten mit Bewegungsmelder sind sehr praktisch, denn man muss mit ihrer Hilfe nicht erst mehrere Minuten durch die Dunkelheit navigieren, um den Lichtschalter zu finden. Wichtig ist hierbei jedoch, dass dieser nicht zu empfindlich eingestellt wird, denn sonst geht das Licht auch dann schon an, wenn nur eine Katze durch den Garten läuft. Gleichzeitig sollte der Bewegungsmelder in jedem Fall dann reagieren, wenn man ihn auch benötigt.

Lichtakzente für Haus und Garten

Als echte Klassiker bei den Außenleuchten gelten Kandelaber, Aufbaustrahler und Solarleuchten. So eignet sich der Kandelaber ideal dazu, um den Eingangsbereich von einem Haus gut ausleuchten zu können – doch auch in großen Gärten wirkt das Licht sehr stilvoll. Zwar benötigt er etwas Platz rund um das Haus, damit er seine volle Wirkung entfalten kann, jedoch ist das Licht besonders effektvoll. Möchten große Beete oder Bäume in Szene gesetzt werden, so sorgen Aufbaustrahler für das richtige Licht im Garten. Ein großer Baum, welcher von unten her angeleuchtet wird, ergibt ein besonders schönes Bild in der Dunkelheit. Selbstverständlich lässt sich alternativ dazu auch die Wand des Hauses anstrahlen – dies ist sogar mit Beleuchtung in unterschiedlichen Farben möglich. Weiterhin gibt es dimmbare Lichtanlagen und sogar Beleuchtungsvarianten, welche die Farbe in regelmäßigen Abständen wechselt. Sie sorgen für ein gemütliches Licht bei Grillfesten oder Gartenpartys.

Strom sparen

Eine besonders stromsparende Beleuchtung für das Haus und den Gartenbereich sind Gartenleuchten mit Solartechnik. Diese laden sich tagsüber mit Sonnenenergie auf und geben diese Energie dann nach Sonnenuntergang in Form von Licht ab. Erhältlich sind Solarleuchten inzwischen in den verschiedensten Formen: Ob als kugelförmige Gartenleuchten, als Strahler oder auch als farbenfrohe Würfel, die den Garten zieren – die Möglichkeiten sind nahezu unendlich und lassen Raum für viel Kreativität.


Der alternative Garten auf Google+

Hinterlasse ein Kommentar

bloglist.de Deine moderierte Blogliste Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogoscoop